Rückblick: Wege nach dem Abitur – Berufsorientierung am Hermann-Hesse-Gymnasium

Am Hermann-Hesse-Gymnasium in Kreuzberg fand ein erfolgreicher Berufsorientierungstag statt, der Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bot, sich über verschiedene „Wege nach dem Abitur“ zu informieren. Unterschiedliche Unternehmen präsentierten sich den interessierten Schülerinnen und Schülern, darunter u.a. die Aktivierungsoffensive Infrastruktur, „Besondere Orte Umweltforum Berlin GmbH“ und die WBS Schulen.

Das Unternehmen „Besondere Orte“ eröffnete den Tag und gewährte der Schülerschaft einen Einblick in die Welt der Veranstaltungstechnik. Was macht ein Gate, was ist ein Delay Tower und was ist der Vorteil eines digitalen Mischpults? Mit spannenden Beispielen aus der Praxis wurde den Schüler*innen verdeutlicht, wie vielfältig und anspruchsvoll die Arbeit in diesem Bereich sein kann. Dabei konnten die Jugendlichen nicht nur theoretisches Wissen erlernen, sondern auch praktische Erfahrungen sammeln. Die Aktivierungsoffensive Infrastruktur präsentierte vielfältige Ausbildungsberufe, die den Schülerinnen einen Einblick in unterschiedliche Branchen ermöglichte und verdeutlichte, wie wichtig die Arbeit im Tiefbau ist. Helmut Arndt stand den Jugendlichen Rede und Antwort, sodass individuelle Fragen geklärt und Einzelheiten zu den angebotenen Ausbildungen besprochen werden konnten.

Den Abschluss des Berufsorientierungstages bildete die Vorstellung der WBS Schulen, die ihre verschiedenen Bildungsgänge und Ausbildungsmöglichkeiten präsentierten. Hier hatten die Schüler*innen die Gelegenheit, sich über Karrieremöglichkeiten im Bereich Pflege und Soziales zu informieren.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten großes Interesse an den vorgestellten Unternehmen und Berufen und verstanden, dass man nach dem Abitur durchaus auch eine duale Ausbildung in Betracht ziehen kann. Der persönliche Austausch in angenehmer Atmosphäre ermöglichte es den Schülerinnen, konkrete Einblicke in die verschiedenen Berufsfelder zu gewinnen und ihre individuellen Fragen zu klären. Die praktischen Übungen boten zudem eine willkommene Abwechslung und verdeutlichten die Vielfalt der Tätigkeiten in den präsentierten Berufsfeldern. Der Berufsorientierungstag leistete somit einen wichtigen Beitrag zur Berufsvorbereitung der Schülerinnen und Schüler am Hermann-Hesse-Gymnasium.